Axel Koehler Portrait

Der Stil meiner Weine ist sehr stark geprägt durch die Idee des „Naturweins“.
Für mich heisst Naturwein, den Wein so ursprünglich und unverändert zu belassen, wie Ihn das Stück Land, auf dem der Wein gewachsen ist, geprägt hat.Was sich daraus entwickelt, sind Charakterstärke und Individualität und eben keine Uniformität oder Austauschbarkeit.
Ein weitestgehend ökologischer Anbau gehört selbstverständlich dazu, jedoch habe ich mir immer vorbehalten, mich einem Reglement eines Ökoverbandes zu unterwerfen. An einem Beispiel aus der Praxis möchte ich verdeutlichen, dass Ökowein nicht auch gleichzeitig Naturwein ist: bei Ökoweinen dürfen für die Gärung des Traubenmostes Reinzuchthefen verwendet werden. Obwohl Reinzuchthefen ökologisch gesehen und auch generell nichts Schlechtes sind, ist es eine Zugabe zu dem ursprünglichen Produkt. Mit jedem Eingriff, jeder Veränderung oder Zugabe zum Wein, verliert man einen Teil seiner ganz eigenen Struktur, seiner Ursprünglichkeit, seiner ungeschminkten Originalität und Individualität. Genau dies jedoch sind für mein Verständnis von Weinmachen essentielle Attribute und „Naturwein“ war für mich bisher die naheliegendste Definition, diese Idee in Worte zu fassen.

Die Schlacht ist eröffnet:

Hier geht es zum Marktplatz der schnellen Wünsche
Für individuelle Bestellungen senden wir Ihnen gerne unsere Weinliste: infoNOSPAM@NOSPAMweingut-koehler.de